Alles über mich

Mein aktuelles Foto! Ich bin 59 Jahre und seit 2013 begeisterter Igel-Fan,seit ein Stacheltier tagsüber in meinem Garten Hilfe suchte. Ich hatte das selbe Anliegen,wie viele Igelfinder, dem Tier so schnell wie möglich zu helfen.Ich kontaktierte eine Igelstation und vier Wochen später wurde das Igelmädchen bei mir im Garten wieder ausgewildert. Ich war wirklich froh,dass es Leute gibt, die man in solchen Situationen ansprechen kann und die sich auskennen.Selbstverständlich wurde eine Futterstelle eingerichtet. Später gesellten sich noch andere Igel dazu.Es machte sehr viel Spaß die Truppe zu beobachten und ich beschloss in der Igelhilfe aktiv zu werden und begann mich ausgiebig mit der Thematik auseinander zusetzen. Inzwischen konnte ich mir viele Kenntnisse in der Wundversorgung aneignen. 50- 60 Igel werden pro Jahr aufgenommen. Es folgte eine Genehmigung von der Naturschutzbehörde und dem Veterinäramt.

 

Die ersten Jahre wurde dieses neue Hobby von mir selbst finanziert,bin aber inzwischen bei der Anzahl an Notfällen auf die Mithilfe der Leute angewiesen,die einen Igel bei mir abgeben. Ansonsten höre ich gerne Musik,liebe Krimis und bin  nachtaktiv,wie meine Igel. Ich fotografiere und esse gut und gerne. Ich oute mich hiermit als Morgenmuffel und sage auch ohne Rücksicht auf Verluste meine Meinung- frei weg von der Leber. Wer alles in sich hineinfrisst,wird krank. Mein Motto: Wenn mann nixx macht,passiert auch nixx!